Neues Baugebiet

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den zeitlichen Ablauf Planung des neuen Baugebietes “Mühlenweg”. Trotzdem sind wichtige Planungsschritte im Hintergrund angestoßen worden. Der Samtgemeindeausschuss hat in seiner letzten Sitzung (Videokonferenz) den Einleitungsbeschluss für die Änderung des Flächennutzungsplans (F-Plan) gefasst. In der Ratssitzung am 05.05.2020 hat die Gemeinde Hoogstede parallel den Einleitungsbeschluss für den Bebauungsplan (B-Plan) beschlossen. Weiter hat der Rat der Gemeinde Hoogstede beschlossen, das Planungsbüro NWP aus Oldenburg mit der Erstellung der entsprechenden Unterlagen zu beauftragen. Die Verwaltung wurde beauftragt, schnellstmöglich die nach dem Baugesetzbuch vorgeschriebene Öffentlichkeitsbeteiligung sowie frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange im Parallelverfahren mit der 89. Änderung des Flächennutzungsplanes durchzuführen, um im Anschluss durch das Planungsbüro NWP, Oldenburg, den entsprechenden Entwurfsplan mit Entwurfsbegründung und den dazugehörigen Unterlagen erstellen zu lassen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hoogstede.de/wp-gemeinde/neues-baugebiet/

Aktualisierung Homepage

Die Rubrik “Wohnen+Arbeiten” mit Informationen zu den Baugebieten, Gewerbe- und Mischgebiet wurde aktualisiert. Die Bildergalerie (Rubrik “Bilder”) vom Neujahrsempfang 2020 ist ebenfalls online.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hoogstede.de/wp-gemeinde/aktualisierung-homepage/

Wichtige Informationen zur Corona-Krise

Die Coronakrise wirkt sich auch auf die Tätigkeiten der Gemeinde aus. Um der Gesamtverantwortung gerecht zu werden und den Anweisungen der Behörden zu folgen sind folgende Maßnahmen geplant:

  1. Die Sprechstunden (Montags und Freitags) des Bürgermeisters finden vorläufig nicht statt. Sie erreichen Bürgermeister Berends an diesen Tagen – aber auch außerhalb der Sprechstunden – telefonisch unter der Rufnummer 05944 666.
  2. Die turnusmäßige öffentliche Ratssitzung am Dienstag, 7. April 2020 findet nicht statt!
  3. Der für Samstag, 18. April 2020 geplante “Tag für mein Hoogstede” wird ersatzlos gestrichen. Eine Neuauflage wird es dann hoffentlich 2021 geben.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Bitte tragen Sie dazu bei, dass wir diese Krise mit seinen unabsehbaren Folgen gemeinsam überstehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hoogstede.de/wp-gemeinde/wichtige-informationen-zur-corona-krise/

Wichtige Information zum Sachstand Corona-Virus

  1. Der Unterrichtsbetrieb für alle Schulen in der Samtgemeinde Emlichheim ist ab Montag, 16.03.2020 bis zunächst einschließlich 18.04.2020 eingestellt!
  2. Alle Kindertageseinrichtungen in der Samtgemeinde Emlichheim sind ab Montag, 16.03.2020 bis zunächst einschließlich 18.04.2020 geschlossen!
  3. Öffentliche Einrichtungen wie die Aula, die Samtgemeindebücherei, das Jugendhaus, die Sporthallen und das Hallenbad bleiben  ab Montag, 16.03.2020 bis auf weiteres geschlossen!
  4. In den Schulen und Kindertagestätten werden Notbetreuungsgruppen angeboten, die ausschließlich für Kinder von Erziehungsberechtigten, die in kritischen Infrastrukturen tätig sind, vorbehalten sind. Dies sind folgende Berufsgruppen:
  1. Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und im pflegerischen Bereich,
  2. Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr und Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staatsfunktionen

In Härtefällen ist eine Betreuung unter Umständen denkbar. Wenn Unsicherheit besteht, ob Ihr Kind zu den Betreuungsberechtigten gehört, wenden Sie sich bitte am Montag zur Klärung an Ihre Betreuungseinrichtung.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hoogstede.de/wp-gemeinde/wichtige-information-zum-sachstand-corona-virus/

Spende Seniorenarbeit DRK

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Hoogstede “füttern” die Gäste ein Sparschwein, um für einen guten Zweck zu spenden. Der Gemeinderat hatte als Empfänger die Jugendfeuerwehr und das DRK für seine Seniorenarbeit vorgeschlagen. Es ist eine Summe in Höhe von 1.851,07 Euro zusammengekommen.

Bürgermeister Fritz Berends und seine Stellvertreter Hannegret Scholten und Jan Harms-Ensink haben heute Nachmittag die Senioren in der ehemaligen Kaller Schule bei ihrem monatlichen Treffen mit der Spendenübergabe in Höhe von 925,00 Euro überrascht. Ulla Schnöink, Swanette Kuite, Wilmine Hilberink und Hannelore Eek betreuen die große Gruppe. Nach Kaffee und Kuchen gehören Gesellschaftsspiele und Bastelarbeiten zum Programm. Die Spende wurde mit großer Freude und Beifall entgegen genommen. Im Mai plant die Gruppe einen Tagesausflug. Ziel ist “Emsflower” in Emsbüren. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hoogstede.de/wp-gemeinde/spende-seniorenarbeit-drk/

Mehr lesen