Zurück zu Wohnen+Arbeiten

Baugebiet Mühlenweg

 

Neues Baugebiet (Mühlenweg) in Planung

Foto: Die Gemeinde Hoogstede hat  die Planung für eines neues Baugebiet aufgenommen. Es soll gegenüber dem aktuellen Baugebiet “Möllenkamp IV” (im Hintergrund) entstehen.

Aktueller Sachstand:

23.06.2022 Die Erschließungsarbeiten sind gestartet. (Schmutzwasser, Regenwasser und die Baustraße). Ab Anfang September werden WAZ und RWE die Arbeiten aufnehmen. Stand jetzt gibt es noch 15 freie Bauplätze.

14.06.2022 Bauplatzvergabe in der Pausenhalle der Grundschule

14.04.2022 Seit mehr als einem Jahr laufen die Ausgrabungen im neuen Baugebiet “Mühlenweg”, wo 41 neue Bauplätze entstehen werden. Dadurch wird die Erschließung leider immer wieder verzögert. 

Wir haben zurzeit  50 Bewerber auf die 41 Bauplätze. Durch vorgenommene Kriterien können wir allen Bewerbern einen Bauplatz anbieten, die ihren Wohnsitz in Hoogstede haben und sich nun erstmals den Traum vom Eigenheim verwirklichen wollen. Wir  hoffen auf Freigabe der Bauplätze im Oktober / November diesen Jahres. Die Vergabe der Bauplätze wird voraussichtlich im Mai stattfinden können.

Leider gab es immer wieder Hindernisse, die uns eine zügige Vergabe unmöglich gemacht haben.

26.10.2021 Der Gemeinderat hat in einer Sondersitzung die Stellungnahme Träger öffentlicher Belange zur Kenntnis genommen und sich den Empfehlungen der Abwägungsvorlage zum Bebauungsplan Nr. 27 “Baugebiet Mühlenweg” angeschlossen. Weiterhin hat der Rat nach abschließender Abwägung aller Belange einstimmig den vorliegenden Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 27 “Baugebiet Mühlenweg” als Satzung beschlossen. 

Weiterhin zur Kenntnis nehmen musste der Rat, dass die archäologischen Ausgrabungen länger als erwartet dauern werden.

18.01.2021 Die Voruntersuchungen (Suchschnitte) für mögliche archäologische Grabungen haben heute begonnen.

11.01.2021 Die Frist für Stellungnahmen “Träger öffentlicher Belange (TöB)” ist abgelaufen.

10.12.2020 Die Samtgemeinde Emlichheim und die Gemeinde Hoogstede haben in einer gemeinsamen Veröffentlichung in den Grafschafter Nachrichten am 02.12.2020 die „Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung“ bekanntgemacht. Bis zum 11. Januar 2021 besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.

Weiterhin hat der Gemeinderat noch nicht das Vergabeverfahren für die Bauplätze festgelegt. Fragen dazu können im Moment nicht beantwortet werden. Sobald es feststeht, werden alle registrierten Interessenten per Mail informiert. Bitte diesbezüglich keine Anfragen hinsichtlich „Wunschgrundstücke“ an die Samtgemeinde Emlichheim richten.

Die noch andauernde Corona-Pandemie hat zu Verzögerungen in der noch laufenden Planungsphase geführt. Alle Beteiligten bemühen sich, die „Baureife“ der Grundstücke zügig voranzutreiben. Eine seriöse Aussage, wann die Grundstücke verkauft werden können, kann im Moment nicht getroffen werden. Eine Unbekannte ist unter anderem die Ankündigung des Landesamtes für Denkmalpflege, die archäologische Untersuchungen angekündigt haben. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden alle registrierten Interessenten per Mail informiert.


Hinweis: Zurzeit gibt es mehr Interessenten als Bauplätze. Wer Interesse hat – auch hinsichtlich eines weiteren Baugebietes – kann sich gerne registrieren lassen.
Dazu bitte die Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon) per Mail an info@hoogstede.de senden.

Kontaktdaten

Gemeinde Hoogstede
Bathorner Diek 12
49846 Hoogstede

Telefon: 05944 666

E-Mai: info@hoogstede.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hoogstede.de/wp-gemeinde/wirtschaft/baugebiete/