Jan 24 2016

Spende Neujahrsempfang für „Hoogsteder Kidstreff“

Bürgermeister Fritz Berends überreicht mit seinen Stellvertretern Hannegret Scholten und Jan Harms-Ensink die Spende an Jugendpflegerin Henrike Hoegen (hinten rechts)

Bürgermeister Fritz Berends überreicht mit seinen Stellvertretern Hannegret Scholten und Jan Harms-Ensink die Spende an Jugendpflegerin Henrike Hoegen (hinten rechts)

Die Gemeinde Hoogstede hat anlässlich des Neujahrsempfangs die Gäste um eine Spende in Höhe von fast 1.000 Euro für die Jugendpflege im Ort gebeten. Der SV Hoogstede bietet jeden Freitag von 15 bis 17 Uhr im Jugend- und Vereinsheim „Treffpunkt“ in Zusammenarbeit mit der Jugendpflegerin der Samtgemeinde Emlichheim, Henrike Hoegen, den „Kidstreff“ für Jugendliche im Alter von acht bis zwölf Jahren an.

„Das Angebot wird von den Kindern super angenommen“, äußert sich Henrike Hoegen begeistert, die in ihrer Arbeit von jungen Leuten des SV Hoogstede unterstützt wird. Die Bedingungen im Dachgeschoss des Jugend- und Vereinsheimes und im Umfeld sind ideal. Bei der Übergabe der Spende in der vergangenen Woche zeigte sich Bürgermeister Fritz Berends beeindruckt von dem Angebot der Jugendpflege. „Es ist sehr schön zu sehen, mit welcher Freude die Kids bei der Sache sind“, freute sich der Bürgermeister nach dem Gespräch mit den Kindern. Die Spende der Gemeinde sei unter anderem für zwei geplante Fahrten zur Eissporthalle und dem Bronzezeithof gedacht, berichtete Hoegen.

„Wer mitmachen möchte, kann jederzeit ohne Anmeldung kommen“, wirbt Hoegen für das Angebot der Jugendpflege in Zusammenarbeit mit dem SV Hoogstede. Allerdings sei bei besonderen Event, wie zum Beispiel bei den geplanten Fahrten, eine Anmeldung erforderlich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hoogstede.de/wp-gemeinde/spende-neujahrsempfang-fuer-hoogsteder-kidstreff/