↑ Zurück zu Hoogstede

Seite drucken

Standesamt

16. Mai 2014: Erste standesamtliche Hochzeit nach 40 Jahren im Ort gefeiert

Online-Galerie der bisherigen Trauungen

Nach der Gebietsreform war Schluss. Seit 1974 gab es in Hoogstede keine standesamtlichen Trauungen mehr. Mit der Sanierung der Alten Schule kann nun in Hoogstede die Tradition der standesamtlichen Trauungen wieder aufgenommen werden.

Standesamtliche Hochzeit Jan Abeln-Sarah Eek

Nach 40 Jahren wurde wieder ein Paar in Hoogstede getraut:

Als erstes Brautpaar wurden am 16. Mai 2014 Sarah Eek und Jan Abeln vom Standesbeamten Jens Kuite (3. v.r.) getraut. Allen Dreien war es eine ganz besondere Freude, denn sie alle sind gebürtige Hoogsteder und wohnen hier.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Hannegret Scholten (2. v.r.) und Bürgermeister Fritz Berends (rechts) gratulierten dem frisch vermählten Paar Sarah und Jan Abeln. Vertreter des Heimatvereins – hier Dini Wortelen und Jan-Hindrik Teunis – organisierten den Ablauf.

 

Standesamt Hoogstede (Trauzimmer)

Standesamt Hoogstede (Trauzimmer)

Sie wollen in Hoogstede heiraten?

Stimmen Sie zunächst einen Termin mit dem Standesamt Emlichheim (05943 809-112) ab.  Danach erfolgt die Abstimmung bezüglich der Räumlichkeiten mit der Gemeinde Hoogstede (05944 666).

In einem persönlichen Gespräch wird mit der Gemeinde Hoogstede der Ablauf der Trauung abgestimmt, damit alles perfekt funktioniert.

 

 

Sie haben sich getraut

(Zum vergrößern klicken)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hoogstede.de/wp-gemeinde/unsere-gemeinde/standesamt/